Safe Tourism – Türkei

Sun Express und ‚touristik aktuell‘ (ta) haben Reiseverkäufer als Türkei-Botschafter eingeladen

 Wir waren dabei!

Zum Programm gehörten Informationen zu Sicherheits- und

Hygienemaßnahmen an Bord von Sun Express und in Hotels. Offizielle Begegnungen unter anderem mit türkischen Reisebüro-Inhabern, Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Hotelverbänden. Auch für Kultur und Freizeit wurde gesorgt.

Unsere Erfahrungen am Airport, in den Hotels und in den Ausflugszielen waren durchweg positiv. Die getroffenen Maßnahmen für einen sicheren Tourismus in der Türkei sind vorbildlich. Gleichzeitig kann man sagen, dass es fast keine Einschränkungen gibt, um Urlaub in der Türkei zu machen

Das Fazit unserer Reise nach Antalya war: Die Türkei ist bereit für den Neustart. Die erste Reise führte ca. 35 Reisebüro-Mitarbeiter an die türkische Ägäisküste. Bei der zweiten Reise erlebten ebenfalls  ca. 35 Reisebüro-Mitarbeiter  die Region Antalya. 

Effektive Hygiene-Maßnahmen 
Die Maßnahmen am Flughafen Antalya sind vorbildlich. Die neuen  Regelungen sind deutlich effizienter, als an einigen deutschen Flughäfen umgesetzt, dass war die Meinung unter uns Kollegen. Messungen der Körpertemperatur für alle An- und Abreisenden sowie PCR-Tests direkt am Flughafen. Das Ergebnis liegt binnen 48 Stunden als E-Mail vor.  

Das „Safe- Tourism“-Zertifikat

Das Zertifikat, welches in Zusammenarbeit der Ministerien für Tourismus und Kultur, Gesundheit und Verkehr sowie verschiedenen Branchenverbänden entwickelt und umgesetzt wurde, erhält nur, wer die 157 Maßnahmen für Hotels und 122 Vorgaben für Restaurants und Cafés erfüllen kann. Dafür wurde das Gütesiegel „Safe Tourism“ geschaffen, dessen Auflagen für die gesamte türkische Tourismusbranche verpflichtend sind.  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.